Dienstag, 5. Januar 2016

Socken oder Schokolade

 Es gibt Schokolade zu kaufen, die frau statt Socken verschenken kann.
 Aber das löste beim Beschenkten doch zunächst Kummer aus und so gab es eine anders gefüllte Schokoladenverpackung:)
 Vorsichtig mit einem Cutter aufgetrennt, aufgefuttert und mit Socken in Größe 45 gefüllt.
 Regiawolle und mit althergebrachter Ferse....
....sind dies die ersten Socken des Jahres, die ich hier präsentieren kann.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee, die Socken in leerer Schokoladenhülle :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Da sehe ich ein Problem...beim auffuttern.....lieber dazu verschenken!
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee des Schokoladenherstellers find ich ja schon etwas dreist. Da gefällt mir deine viel besser! Schokolade für die Strickerin und eine Verpackung für Socken, für denjenigen, der sie zu schätzen weiss. Eine sogenannte Win-Win-Situation. :-)))

    LG Alpi

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja eine tolle idee! so kann man bestimmt auch allerei andere dinge verpacken und für überraschung beim beschenkten sorgen.
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen