Samstag, 31. Januar 2015

Spiralsockenanleitung

 Socken ohne Ferse:
 ...mit vierfacher Spitze
 In Einheitsgröße. Aber nach dem dritten Sockenpaar in diesem Jahr sind erstmal wieder traditionelle Socken auf den Nadeln!


Anleitung

100-150g Sockenwolle
Nadelspiel 2,5-3

54 Maschen (oder eine andere Maschenzahl teilbar durch 6) anschlagen und 2 links 2 rechts- Bündchen stricken, dabei vielleicht auch zwei Maschen dazu aufnehmen, um ein gleichmäßiges Rechts-Links- Bündchen zu erhalten und nach der gewünschten Bündchenlänge zweimal zwei linke Maschen zusammenstricken.

Dann beginnt das Spiralmuster:
4 rechts 2 links auf 4 Nadeln so verteilen, dass man mit 4 rechten Maschen beginnt, 5 Runden stricken und Rundenanfang markieren. In der 6.Runde nicht mit 4 rechten Maschen, sondern mit 1 linken Masche, danach wie oben 4 Maschen rechts und 2 links weiterstricken, dabei die Maschen wieder so verteilen, dass in der nächsten Rund wieder mit 4 rechten Maschen begonnen wird.
Dann wieder bis zur 5. Reihe stricken und das Muster regelmäßig um eine Masche versetzen, damit die Spiralsocken anfangen, sich zu drehen, um später gut am Fuß zu sitzen.
Ist die gewünschte Fußlänge erreicht, die Maschen gleichmäßig auf vier Nadeln verteilen und mit rechten Maschen in jeder 2. Reihe jeweils am Anfang jeder Nadel 2 Maschen zusammenstricken, oder nach Art der Bändchenspitze abnehmen und die letzten 6-8 Maschen mit einem Faden zusammenziehen und die Fäden vernähen.

Kommentare:

  1. Oh, was für eine schöne einfache Anleitung! Dann könnte ich mich wohl doch einmal langsam an das Thema Socken herantasten... Liebe Grüße sendet Dir Beatrice

    AntwortenLöschen
  2. Einfach,aber mit großer Wirkung.
    Herzlichen Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. du bist mir nach meinem wiedereinstieg ins bloggen irgendwie verloren gegangen, das musste ich gleich ändern!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen