Dienstag, 8. Oktober 2013

Mein erster...

...gewebter Schal ist fertig. Die Kettfäden sind befestigt und er konnte vom Webrahmen abgenommen werden.
 Der Rand ist noch eher ein Modell Marilyn (wegen der Kurven :)), was aber auch an der selbstgesponnenen Wolle und ihrer unterschiedlichen Stärke liegen könnte.
Der Webschal passt gut zu meinem Mützenmodell "Seebär" (ein lustiger Kommentar zum letzten Post, danke).
Hoffentlich wird es noch nicht bald so kalt, dass ich den Schal zum Wärmen brauche. Ich geh dann mal eine neue Kette schären...

Kommentare:

  1. Klasse, und... so kurvig find ich den garnicht!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ui super! Der etwas "kurvige" Rand ist bestimmt nur wegen der unterschiedlichen Wollstärke - das ist normal!
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Der Schal sieht wunderschön aus!
    Ich wünsch Dir einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Also ich find ihn auch nicht zu kurvig und fürs erste mal, richtig schön, meine ersten Webversuche waren auch irgendwie kurvig, aber das gibt sich schnell mit etwas Übung. Ich hoffe auch, dass wir so ganz dolle wärmendes nicht gleich brauchen. Dir einen schönen Abend.
    LG von Liane

    AntwortenLöschen