Mittwoch, 26. Juni 2013

Er liebt mich/ er liebt mich nicht

Margerite 
Du standst vor einem Blumen-Glas am Fenster
und legtest deine Hand
mit einer schönen
unendlich gütigen Bewegung
um eine Margerite,
ihr von unten her
den Blätterkreis mit der
gekrümmten Hand
verengend
und sie mit einem Seufzer -
mir wenigstens erschien es so -
und voller Liebe anblickend,
dass ich empfand,
dass zwischen dir und jener Blume sich
Geheimnis stiller Zwiesprache
verberge. -
Und wie ich heute selbst
das gleiche Spiel,
mein selber lächelnd, treibe
und ,mit Schmerzen' ende, -
lächle ich nicht mehr -
und denke jenes Abends an dem Fenster
und jener traurig-gütigen Gebärde.

Christian Morgenstern

Kommentare:

  1. Oh & liebt dich deine Magerite nun ? :)))
    Nach dem schönen Gedicht von C . M . , das du für sie herrausgesucht hast , müßte sie ja komplett in dich verliebt sein :)))
    GLG ,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich?
      Ich hab mich nicht getraut, die schönen Margeriten zu zerfleddern:)
      Er liebt mich auch so...
      Liebe Grüße
      Sinchen

      Löschen