Dienstag, 30. Oktober 2012

Einen Wintervorrat...

an Spinnwolle habe ich mir angelegt. Ein Vlies Coburger Fuchs von meinem Schafbock Hannes
und ein Vlies von einem Pommerschen Landschaf habe ich mit der elektrischen Kardiermaschine bearbeitet. Leider war es draußen für ein Foto von der gesamten Wollmenge schon zu dunkel. Es sind 2400 Gramm geworden, die jetzt darauf warten versponnen und nochmal gewaschen zu werden. Ich habe das Gefühl, in diesem Jahr war die Wolle fettiger als sonst. Also wird sie nach dem Verzwirnen noch ein Bad nehmen müssen, bevor sie verstrickt wird.
Danke für eure Kommentare zum neuen Blogdesign :)

Kommentare:

  1. Toller Voorat, dein Rädchen wird sich freuen.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Ne elektrische Kardiermaschine??? Das macht mich jetzt aber so richtig neidisch. Sowas könnte ich auch noch gebrauchen.
    Da hast Du aber schön zu tun. Viel Freude daran. LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Uiii..da hast du gut für den Winter vorgesorgt:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Einen Wollvorrat braucht Frau einfach. Was soll uns im Winter denn sonst wärmen? *lach*. Toll sieht die Wolle aus.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen