Mittwoch, 11. Juli 2012

Da steht sie...


...meine neue Handspindel mit der ich mich selbst für den Abschluss einer unangenehmen  und langwierigen Arbeit belohnt habe. Das Modell heißt Maxl und ist aus Uwes und Angelas Drechselwerkstatt. Ich wollte immer schon auf einer Standspindel spinnen üben und zum Zeigen bei mittelalterlichen Spinnvorführungen ist sie gut geeignet, weil es ja im Mittelalter keine Spinnräder gab. Aber eigentlich habe ich gemerkt, dass ich eine Spinnrad- Spinnerin bin :)

Kommentare:

  1. Hej Sinchen, dein Faden ist blau!


    Herzlichst
    die Rosine
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus und du beherrscht auch die Handspindel:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sinchen

    Eine tolle Spindel hast du dir gegönnt, ich wünsche dir viel Spass beim spinnen!
    LG. Hilde

    AntwortenLöschen
  4. Die Spindel ist klasse!
    Aber .....sollte der Faden nciht rot sein? *schmunzel*
    Ich wünsch Dir einen glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen