Montag, 30. April 2012

Orange

ist das Knäuel, das ich gestern gesponnen habe. Die Wolle stammt von Traub und war schon so gefärbt. Ursprünglich hatte ich sie mal zum Filzen bestellt und sie nun bei einer Aufräumaktion :) wieder entdeckt. Und weil ich im Frühling immer Lust auf knallige Farben bekomme, habe ich schnell noch ein 120 Gramm Knäuelchen versponnen. Vor einiger Zeit habe ich hier schon gefilzte Handschuhe aus dieser Wolle gezeigt, aber dafür ist es auch bei uns definitiv nicht mehr kalt genug. Vielleicht hat ja jemand eine gute Idee, was daraus werden könnte ? Heute ruft die Gartenarbeit und anschließend ein kleines Kneipenkonzert zum 1.Mai, da wird es nichts mit Stricken und Spinnen...

Kommentare:

  1. Lustig, Sinchens roter Faden ist auf einmal orange!
    Im Geschäft von Lydia "Wollige Zeiten" sah ich letztens auch orangefarbene Wolle auf dem Ladentisch liegen. Also meine Farbe ist das nicht, aber ich sehe wohl, dass immer alle paar Jahre orange Zeiten auf dem Textil- und Wollmarkt geworfen werden.

    Also wie wäre es mit einer Fußmatte. Gehäkelt, gefilzt und dort deponiert, wo keiner drauftritt?

    Hab einen schönen 1. Mai.

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Sinchen,
    ganz herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar und dass Du mich liest *froiiiiiiiiiii*!!
    Und Du spinnst sogar ;o)..... das is' ja ganz was tolles.... wahrscheinlich färbst Du auch selber..?? Muß mich bei Dir mal umlesen.
    Lieben Dank nochmal... Wir lesen uns!
    Ein schöne Woche wünscht Dir Erika :o)

    AntwortenLöschen