Mittwoch, 22. Februar 2012

Wollbart

Für eine Einstein- Verkleidung zu Fasching musste ein Bart gefunden werden und was lag da näher als etwas aus Wolle zu basteln?

Dicke Gotlandschafwolle, einfach verzwirnt mit einem Knüpfknoten auf ein Gummiband aufgezogen und mit einem Stück Hansaplast aufgeklebt:

Auf Dauer kitzelte der Bart ganz schön an der Nase und ich fühlte mich wie Jean Pütz von der Hobbythek :)

Kommentare:

  1. :-) bevor ich zu Lesen begonnen habe, dachte ich sofort erst einmal an Jean Pütz :-) Tolle Idee!
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. kannst Du den Bart denn auch so gut bewegen wie der Pütz?

    Auf jeden Fall hat der sehr viel Ähnlichkeit.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sieht aber sehr gut aus und ist dem Original doch ganz nah.

    Das der kitzelt glaube ich gern, aber was muß das muß ;-))

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist super,sieht witzig aus:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Witzig, ich dachte auch an den Pütz beim ersten hinschauen ;O) Toll gemacht!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Darauf muss man erstmal kommen, super Idee
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen