Sonntag, 19. Februar 2012

Auflösung

Ihr fragt euch sicher, was aus den Kugelschläuchen geworden ist. Sonja dachte an Zwiebeln, Claudia an Weintrauben, Mari(anne)s und Rosines Neugier war geweckt und Brigitte, nana und Kathrin hatten die Lösung:

Es sind Wollkugeln, die ich in der Waschmaschine gefilzt habe :)
Dazu einfach Schafwolle (die nicht unbedingt zum Spinnen geeignet ist oder auch Reste) zu einer Kugel formen, in ein altes, abgeschnittenes Strumpfhosenbein stopfen und mit einem Knoten abbinden. In der Waschmaschine bei 60 Grad filzen und die Beine entknoten und die fertigen Kugeln von dem Strumpfhosenmaterial abpflücken (ist ein bisschen mühsam).

Ich werde 64 solcher Wollfilzkugeln brauchen, die ich zu einem Massage- Sitzkissen zusammennähe. Die Nadel durch die kompakten Kugeln zu kriegen, ist schon eine Herausforderung :)

Ich habe übrigens die Sicherheitsabfrage zum Kommentieren abgeschaltet, damit ihr nicht nach drei Versuchen und dem Kauf einer neuen Lesebrille genervt aufgebt, so wie es mir heute gegangen ist, weil ich das geforderte Wort weder entziffern, noch erraten konnte :)
Ich freue mich über eure Kommentare...

Kommentare:

  1. ein Massagekissen... also darauf wäre ich nie gekommen... da bin ich echt gespannt LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Idee finde ich aber klasse. Auf das fertige Kissen bin ich schon gespannt. So recht kann ich mir noch nichts drunter vorstellen.

    Schönen Sonntag
    Brigitte

    Bei mir gab es dies Abfrage gar nicht, da mich das selber immer so stört. Aber das was die jetzt eingebaut haben, ist einfach unglaublich. Dümmer gehts wohl nicht mehr?!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, mit dem Massagekissen....bist Du etwa eine *Virenschleuder*?

    Vielleicht könnte man ja stärkeres Baumwollgarn in das Wollgewusel vorm Filzen einfügen, ja das probier ich dann mal aus....(kam mir jetzt grad so in Sinn)

    Wünsch Dir noch einen schönen Sonntag

    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ach sooooo..keine Zwiebeln hihihi..da bin ich gespannt wie das Massagekissen fertig aussieht,eine klasse Idee!
    Danke für die Auflösung:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Oh,das find ich aber Klasse ,ein Massagekissen!!!
    Sowas könnt ich gut gebrauchen:-)

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  6. Hhi hi ....da wär ich ja niemals drauf gekommen!
    Aber Massagekissen klingt schon mal gut!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Wochenstart!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nach einer tollen Idee aus - da lohnt sich bestimmt das Abfriemeln der Knäule.
    Viele liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  8. Super Anregung, danke für den Tip !LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sinchen !

    Das ist ja mal eine originelle und neue Idee. Das gefällt mir richtig gut. Evtl. könnte man ja auch die Knäulchen etwas kleiner filzen und so eine Kette herstellen. Eine prima Idee.

    Liebe Grüße, die Bildersammlerin !

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee find ich ja total genial! Bin schon gespannt wie der fertige Sitz dann aussehen wird!
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. auf das massagekissen bin ich schon sehr gespannt, das ist eine gute idee. genauso wie das abschalten der sicherheitsabfrage, find ich jetzt auch total nervig! lg, mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  12. Also nochmal danke für die Anregung und ich habe es ausprobiert mit dem eingefilzten Baumwollfaden und es funktioniert. herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Anregung - danke für's Teilen. Das werde ich auch mal probieren.
    lg
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Thoma bat mich den folgenden Kommentar bei dir einzustellen, da sie es wegen der fehlenden Anonym-Kategorie nicht kann. LG Anke


    Liebes Sinchen,

    Wenn Du die Wollkugeln einfrierst, kannst Du später mit einem dünnen Bohrer problemos Löcher bohren und mußt Dich nicht mit der Nadel o.ä. qüälen.
    Falls Du elektrisch arbeitest, Kugel gut fixieren, damit nicht aus Versehen die Finger dazwischen geraten.
    Habe ich mal mit Kugeln für eine Kette gemacht, weiß aber nicht mehr, wie stark ich sie vorher angefeuchtet hatte, da sie trocken waren.
    Viel Erfolg
    Thoma

    AntwortenLöschen