Mittwoch, 23. November 2011

Dekofilzfaden kaufen?

Beim Stöbern für den Adventskranz, der in diesem Jahr in "Werderfarben" gestylt werden soll, bin ich im Floristikbedarf auf Dekofilzfaden gestoßen. Aber der Meterpreis war mir eindeutig zu hoch und meinen Grünton hatten sie auch nicht, denn bei uns sind die aktuellen Adventskranzfarben türkis/orange oder klassisch rot/gold und weiß.
Also habe ich mich an mein altes Delftspinnrad gesetzt, weil es das größte Einzugsloch hat und ein "artyarn"gesponnen.

Echte Könnerinnen dieser Technik mögen mir meinen schlichten Versuch verzeihen, aber einen etwas anderen Geschmack zu haben, war schon immer etwas aufwendiger :)

Zusammen mit grünweißgeringelten Kerzen, einem mit Weinranken umwickelten Drahtkranz und 4 Zahlenschildchen wird der grüne Faden nun zu einem Adventskranz verarbeitet.

Kommentare:

  1. Ich mußte jetzt schmunzeln. Mir sind diese Deko-Filzschnüre auch schon mehrmals aufgefallen. Sie gefallen mir jedesmal sehr gut, aber ich denke mir auch jedesmal: "Das könntest Du Dir evt. auch selber machen."

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee. wird bestimmt ein schöner Kranz. Die Schnüre selbst machen - Klar, denn im Bastelladen reißen sie einem ja gleich den Arm ab!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Wolle sehr kreativ.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen