Samstag, 22. Oktober 2011

Farbe

Ich wollte in diesem Herbst noch einen Teil meiner weißen Schafwolle einfärben (nein, der Rotkohl lag nur zufällig noch auf dem Küchentisch und wurde nicht zum Einfärben benutzt:))

Zuerst musste ich die Farbe aufkochen und durch die Essigessenz entstand ein schön marmorierter Effekt im Topf:

So sah der erste Schwung Wolle (noch dampfend) aus:

Ich konnte ihn nach dem Spülen in Essig nach draußen zum Trocknen hängen:

Der zweite Schwung Wolle war eine Jeansblau- Färbung, der auch hier zum Trocknen aufgehängt wurde:

Ich habe beide Farbtöpfe noch einmal benutzt und was daraus geworden ist, zeige ich euch im nächsten Post:)

Kommentare:

  1. die blauen Stränge faszinieren mich, tolle Farbe

    AntwortenLöschen
  2. Die Stränge sehen klasse aus, das Blau ist gigantisch schön.
    ♥liche Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Super Farben hast du im Topf gebabt,warum nicht mal mit Rotkohl versuchen der hat ja auch intensieve Farbe.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. super schöne Farben sind dir da gelungen und warum nicht mal mit Rotkohl färben ......gibt bestimmt auch schöne Farbtöne :-))

    schönes WE wünscht Lydia

    AntwortenLöschen