Mittwoch, 29. Juni 2011

Wolle ist so gut...

dass auch Tiere bei 30 Grad sich einkuscheln.

Dass Wolle gut gegen Kälte ist, wird jeder unterschreiben, aber dass Wollfasern auch gegen Wärme isolieren, ist weniger bekannt. Der textile Fachbegriff ist "thermoregulierend", was unserem Hund erstmal egal ist, so lange er sich wohl in seinem "Nest" fühlt :)
Wolle ist schmutzabweisend (hundetechnisch angenehm) und antistatisch und zählt zu den schwer entflammbaren Textilien. Feuchtigkeit wird ausgeglichen und von der Wollfaser aufgenommen. Wolle ist ein natürlicher Schutz gegen UV- Strahlung und kann Gerüche binden (was bei Hunden zuweilen sehr notwendig ist).

Bei diesem Wollberg, der zum Trocknen im Garten lag, lacht das Spinnerinnenherz :) Vielleicht gibt es für den Winter auch eine Hundefilzdecke :)

Kommentare:

  1. Ja, die Tiere wissen instinktiv, was gut ist :-)

    Schöne Wolle ... und ab damit aufs Rad ;-)

    Viel Spaß beim Verspinnen
    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  2. Woran erinnert mich nur dieser Wollberg..breitgrins.., sieht ja wie bei mir aus. Das sind wir , die Wollsüchtigen und dein Hund möchte wohl auch dazu gehören.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen