Dienstag, 24. Mai 2011

Nordsee


Gestern hab ich mit dem Hund eine kleine Radtour zum Deich unternommen. Die Steine, die zum Wellenbrechen angelegt sind, waren voller Schätze:

Jede Menge großer Austern, die hier eigentlich nicht heimisch sind und die kleinen Nordseeaustern verdrängen:

Eine Perle habe ich nicht entdeckt, aber das geübte Spinnerinnen- Auge war entzückt über einen alten Tampen, der sich auflöste. Sieht das nicht nach einem überdrehten Spinnfaden aus? Ob nun ein herrenloses Schiff auf der Nordsee treibt, weil der Tampen nicht gehalten hat? Oder hatte ein Fischer keine Lust aufs Reparieren und hat ihn über Bord geworfen?

Überall lag auch Blasentang, der sich bei Flut vom Meeresboden losreißt und dann an Land gespült wird. Ein unwiderstehlicher Geruch für eine Hundenase :)

Kommentare:

  1. Ohhhhhh das würde mir auch gefallen. Aber das Meer ist viel zu weit weg. Einfach so hinfahren, geht leider nicht.

    Danke fürs Mitnehmen :)

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Danke , für den Spaziergang am Meer . Vermisse es schon so , aber leider wohnen wir nicht mehr an der Küste und einfach ewas aus der Landkarte rausschneiden , nur damit ich wieder jeden Tag ans Meer kann , geht wohl auch nicht . LG , Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das sieht toll aus. Da kann ich meine Augen doch gleich mal auf meinen Urlaub auf Amrum vorbereiten. *dankeschön*
    Liebe Grüße
    Gnubbel

    AntwortenLöschen