Montag, 21. März 2011

Safari- Socken


Auch die konservative Schachmayr- Sockenwolle wird manchmal zum Tigermuster. Eigentlich mag ich das Wildern bei Socken nicht so gern, aber hier war bei Größe 45 noch Platz für ein Tigermuster. Und weil Tiger ja auch eine unterschiedliche Fellzeichnung besitzen, ist das asymetrische Muster gar nicht so störend, oder?
Das vierte Sockenpaar in diesem Jahr für Großwildgucker auf Sockensafari ;)

Kommentare:

  1. Hallo Sinchen!
    Also mir gefallen die Socken ausgezeichnet. Gefällt mir sogar besser wenn beide Socken nicht gleich aussehen.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiiiiebe wildernde Wolle ♥

    Die Socken sehen doch klasse aus!

    Liebe Grüße an Dich
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste auch gleich an Safari denken, und ich liebe auch wildernde Socken *gg*

    Interessant, dass die Wolle bei beiden Socken erst am Fuß so richtig gewildert hat ;)

    Sonnige Grüße von

    Bine :o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bine,
    die erste Socke ist zufällig so entstanden, bei der zweiten habe ich ein neues Knäuel genommen, ein bisschen probiert und bei den Spitzen "geschummelt".
    Ist also nur ein halber Zufall ;)
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  5. Die socken gefallen mir sehr sehr gut lg inge

    AntwortenLöschen