Dienstag, 29. März 2011

Eine Prise Mord


ist mein zweiter Beitrag diesmal zum Monatsthema März für die lesende Minderheit , bei dem ein Buch besprochen werden sollte, in dessen Titel oder Handlung es ums Kochen geht.
In dem Krimi von Peter King dreht sich alles um ein "himmlisches Gewürz" mit aphrodisierender Wirkung. Sein Gourmet- Detektiv, ein Londoner "Speisenentdecker", besucht interessante Restaurants in New York und neben der eigentlichen Krimihandlung werden viele Gerichte beschrieben und gegessen. Für das gesuchte, kostbare Gewürz wird sogar gemordet...
Wer nun Appetit bekommen hat:
Ich habe zwei Exemplare dieses Buches und würde eines gegen ein nettes Kochrezept tauschen :)

Kommentare:

  1. Das würde mich interessieren - falls sich sonst noch niemand gemeldet hat?

    Viele Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist auf der Reise zu Mia :)

    AntwortenLöschen