Samstag, 5. Februar 2011

Gezwirnt...


...habe ich beim letzten Spinntreffen ungefähr 500 Gramm lila Wolle. Sie ist etwas dicker geworden. sodass ich sie mit Nadelstärke 4,5 verstricken kann. Ich möchte einen Kapuzenschal daraus machen und bin mir noch nicht sicher, ob ich eine Strickanleitung suchen oder einfach drauflos stricken werde.

Die Wolle stammt diesmal von Wollknoll und nicht von Schafen aus der Region. Und da es (im Gegensatz zu Kühen :) ) keine lila Schafe gibt, habe ich ein gefärbtes Kardenband bestellt, das sich schnell und mühelos verspinnen ließ.

Weil ich die Wolle vor dem Stricken nicht mehr waschen musste, habe ich sie gleich zum Knäuel gewickelt. Es stürmt und regnet und so werde ich an diesem Wochenende viel stricken können :).

Kommentare:

  1. Wahnsinnsfarbe!! Bin gespannt was du daraus machst. :O)
    Liebe Grüße
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  2. Fein gemacht - damit kann ich mir einen Kapuzenschal sehr gut vorstellen.
    Mein Wochenendprogramm sieht übrigens wie Deines aus, bei uns ist es draußen auch sehr ungemütlich ;-))
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Das wird bestimmt ein toller Schal und ich werde das WE auch strickend verbringen:-)
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Wolle, Sinchen, da warte ich auch mal gespannt ab, wie sie verstrickt aussieht.

    Liebe Grüße Annchen

    AntwortenLöschen