Samstag, 19. Februar 2011

Der rote Wollfaden

zieht sich durch einen Kalender mit dem Titel "Der rote Faden". Er hängt bei mir in der Küche und stammt aus der Schweiz. Ich habe ihn so nebenbei zu Weihnachten bekommen und freue mich jeden Tag an ihm, weil er so schön zu meinem Wollhobby und meinem Blog passt.

Und damit ich in diesem Post nicht den (roten) Faden verliere, lüfte ich noch schnell das Geheimnis um mein Wichtelpäckchen, das ich über einen Umweg in die Schweiz verschickt habe:

Die Socken sind mit einem selbsterdachten Lochmuster in Größe 38 gestrickt. Das Päckchen habe ich mit rotem Spinnfutter mit kleinen Baumwollpünktchen gepolstert und gegen Motten mit Lavendelseife gesichert:). Es ist angekommen und ausgepackt, so dass ich es hier zeigen kann.
Ich wünsche allen meinen Lesern (und heute auch besonders den Schweizern) ein schönes wolliges Wochenende :)

Kommentare:

  1. Hallo
    was für ein tolles Päckchen ging da in die Schweiz? Ganz ganz lieb und wunderschön anzuschauen.

    Wünsche dir eine schönes Wochenende und grüße nicht aus der Schweiz zurück, sondern aus Isla La Palma
    herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Der Kalender passt perfekt zu deinem Blog.Schönen Inhalt hast du zu uns in die Schweiz verschickt:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen