Sonntag, 30. Januar 2011

Wollnachschub...


...ist gesichert: Ein kleines Coburger- Fuchs Lamm ist geboren. Man kann schön sehen, warum diese Schafrasse "Fuchs" heißt, denn die neugeborenen Lämmer sind fuchsrot.

Ich liebe diese Schafrasse und dieses Bocklämmchen ist ein besonders schönes Exemplar. Im Hintergrund ist das Mutterschaf zu sehen. So sehen sie dann ausgewachsen aus. Das Fell ist viel heller und hat nur noch rote Grannenhaare, die in der Sonne manchmal golden glitzern.

Coburger- Fuchs- Schafe können zweimal jährlich lammen, deshalb ist eine Januargeburt nicht so ungewöhnlich. Das Lamm bleibt erstmal zusammen mit der Mutter im Stall und kuschelt sich in die warme Wolle :)

Kommentare:

  1. Was für ein niedliches Kerlchen. Da geht dir das Spinnfutter ja nicht aus.

    AntwortenLöschen
  2. Gottchen ist das niedlich! So richtig zum Verlieben!!!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hier schlägt das Kindchenschema wieder voll zu ... das Lämmchen ist soooooo süß. Die Farben von Mutter und Sohn gefallen mir sehr ... fast meine Haarfarbe, zumindest früher ;-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  4. Nein, wie süß, ein Lamm, ein Lämmchen.

    Was für ein Anblick, er löst ihn mir Glücksgefühle aus.

    Danke Dir dafür.

    Herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, Sinchen.
    Der Kleine sieht prächtig aus.

    Liebe Grüße
    - Annchen -

    AntwortenLöschen
  6. Ist das putzig, das würde ich gerne knuddeln.
    Glückwunsch zum Nachwuchs, die Mama schaut ganz stolz.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  7. oooooooooh was niedlich..... Ich verspinne grad Fuchsschaf x Gotland nun weiß ich doch auch endlich wie die Lämmer aussehen. lg Silvia

    AntwortenLöschen
  8. uii..so süüüß !!! einen eigenen Wollelieferanten hätte ich auch gern :-).
    Verspinnst Du die Wolle Alles allein?

    Danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Ja ,ich zwirne die Sockenwolle 3fach ;-)

    lg simone

    AntwortenLöschen