Mittwoch, 12. Januar 2011

Soll ich...

...oder soll ich nicht?
Ich habe diesen interessanten, neuen Blog entdeckt, bei dem sich alles um Bücher und das Lesen derselben dreht. Jeden Monat gibt es eine Vorgabe, nach der man ein Buch auswählen und vorstellen soll:

Die Bücher werden dann durch Links auf den eigenen Blog vorgestellt und bei ungefähr 100 Leuten, die im Januar zum Thema "ein Buch, in dessen Titel eine Farbe genannt wird" mitmachen, kommt dann eine beachtliche Liste von Buchempfehlungen zusammen. Die Idee dazu stammt von den zwei Blogautorinnen "Draußen nur Kännchen" und "Was Eigenes".
Da ich aber eher einen Wollblog schreibe, werde ich vielleicht nicht immer den Bezug zum jeweiligen Buch herstellen können.
Der rote Faden wird dann seinen Weg verändern und den ein oder anderen Kringel machen oder Knoten bekommen:).
Soll ich oder soll ich nicht?

Kommentare:

  1. Warum denn nicht??? Gibt ja auch andere Themen die in einem Strickblog beschrieben werden können. Die Idee ist gut, gefällt mir auch. Aber ich persönlich freu mich wenn ich die Zeit zur Arbeit und wieder zurück mit lesen schaffe. *grins*
    Liebe Grüße
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  2. Klar, warum denn nicht? Ist doch DEIN Blog. Wer sich für das Bücher-Thema nicht interessiert, der liest eben diese Einträge nicht, sondern nur die Wolligen.
    Ich bin schon gespannt. Klingt doch sehr interessant.
    Viele Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Wenn Du Spaß daran hast, dann tu es doch einfach! Ist doch nicht schlimm, wenn zwischen all' der Wolle noch ein paar Bücher erscheinen.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe das genauso ... mach! Gehört lesen nicht auch zu einem roten Faden? Ich finde nicht, dass der dadurch Kringel oder Knoten bekommt :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  5. Wenn Du ohnehin gerne liest, sollte das kein Problem sein und bestimmt auch Spaß machen. Aber es darf für Dich nicht zum Zwang oder zur Verpflichtung werden, dass Du meinst, du MUSST nun lesen. Deinen Blog verhunzen würde es ganz bestimmt nicht, im Gegenteil, denke ich, es kommt noch mehr Abwechslung dazu - es steht ja auch nirgends, dass ein Strickblog sich nur um's Stricken drehen darf *grins*.
    Also - ich würde positiv darüber Nachdenken!
    Liebe Grüße - Froggie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    bin der gleichen Meinung, warum denn nicht?

    Wer sich für interessiert liest es dann gerne und holt sich Leseinformation.

    Es ist dein Blog und Du schreibst was Dich bewegt, beschäftigt, Dir Freude macht.

    Herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das total ok, wenn du gerne liest, warum nicht.
    Vielleicht wird der rote Faden , der ohnehin schon sehr interessant ist, durch einen Kringel oder Knoten noch interessanter.
    Ich schau hier bei dir auf jeden Fall weiterhin rein.

    Liebe Grüße
    - Annchen -

    AntwortenLöschen